mehr Erfolg mit meineZIELE!








Reflexzonenmassage

 

Reflexzonen der Füße massierenSeit Jahrtausenden
massiert der Mensch seine Fußsohlen.
Dort liegen "Reflexzonen" der Nervenbahnen
Reflexzonenmassage steigert die Leistung
und verbessert die Gesundheit.
Auch Ihre:

Heilen und Vorbeugen...

Reflexzonenmassage

Der Mensch geht nicht mehr barfuß. Umso wichtiger wird es, gelegentlich die Fußsohlen zu massieren.

Eine Reflexzonenmassage ist wohltuend und fördert die Gesundheit. Es handelt sich um die gezielte Massage von Fußsohle und Handfläche. Durch die Massage der Fußsohle werden ganz andere Stellen des menschlichen Körpers gezielt angeregt. Deshalb spricht man von Reflexzonen.

 

Massageball für die HändeAuch die Hände?

Reflexzonen gibt es nicht nur an den Fußsohlen, sondern auch auf den Handflächen. Wer beim Nachdenken gerne mit einem Bleistift herumspielt, sollte es einmal mit einem Noppenball versuchen. Seine wohltuende Wirkung erreicht auch das Gehirn. Im Gegensatz zum Spielen mit dem Bleistift tritt eine echte Unterstützung der Denkvorgänge ein.
Noppenball

Reflexzonenmassage ebenso wie Körpermassage zielt auf eine stressverringernde Entkrampfung und Entgiftung der Muskeln. Von besonders eifrigen Vertretern der Reflexzonenmassage wird eine halbe Stunde tägliche (!) Massage empfohlen. Dafür haben nur wenige Zeit. Wer aber regelmäßig mit einem Noppenball spielt, beim Denken oder beim Fernsehen etwa, kommt wenigstens bei den Reflexzonen der Hände auf diese Zeit.

 
 

Die Befürworter der Reflexzonenmassage behaupten, die Fußsohle ließe sich sehr genau in Zonen einteilen, die ganz bestimmten Organen entsprechen. Kreislauf und Lymph-System werden stimuliert, die Giftausscheidung gefördert. Durch Auflösung von Energieblockaden und kristallinen Ablagerungen wird nicht nur das allgemeine Wohlbefinden gesteigert. Es sollen auch gezielte Heilwirkungen möglich sein.

SeilspringenUnser natürlicher Drang zum Springen und Laufen beweist, dass die Massage der Fußsohlen ebenfalls etwas natürliches sein muss.

Nur Placebo- Effekt?

Techniken wie die Reflexzonenmassage der Fußsohlen stehen leicht im Verdacht, unnütz zu sein oder, wenn überhaupt, ihre Wirkung aus einem reinen Placebo-Effekt zu erzielen. Wie also ist es in diesem Fall?

Einerseits ist völlig unbestritten, dass eine Massage der Fußsohlen eine wohltuende und stimulierende Wirkung hat. Andererseits ist noch immer fraglich, ob man wirklich jedem Zentimeter seiner Sohlen irgendein bestimmtes Organ zuordnen kann. Noch dazu kann man in verschiedenen Quellen unterschiedliche Zuordnungen finden. Schlecht abgeschrieben? Oder unterschiedlich von Mensch zu Mensch? Oder sowieso reine Einbildung?
 

ReflexzonentherapieEine lange Geschichte

Reflexzonenmassage kennt die Menschheit schon seit Jahrtausenden. Es gibt sogar Hieroglyphen aus dem alten Ägypten, welche die gezielte Massage von Hand- und Fußreflexzonen als gesundheitsfördernde Maßnahme beschreiben.

Druckpunkte an bestimmten Stellen des Körpers spielen außerdem eine herausragende Rolle bei Akupressur und Akupunktur. Auch dort bedurfte es langer Forschungen, bis man herausfand, dass nicht ein Placebo-Effekt vorliegt, sondern Punkte, die man sogar mit elektrischen Messgeräten finden kann.

Die Nervenstränge des Körpers verbinden verschiedene Organe und Körperregionen so miteinander, dass tatsächlich wechselseitige Stimulationen hervorgerufen werden. Ob diese Stränge wirklich so wohlgeordnet in Zonen einzuordnen sind, wie die Vertreter der Fußsohlenmassage es behaupten, mag stimmen oder auch nicht. JoggingEine gehörige Portion Skepsis ist bei allen derartigen Techniken angebracht. Manche Bereiche scheinen sich bei Selbstversuchen sehr leicht zu bestätigen, andere überhaupt nicht.
 

Reflexzonenmassage als Ersatz für Laufen?

Man hat festgestellt, dass Laufen eine bedeutende Rolle für die Entwicklung des Gehirns spielt. Verstärkt gilt dies für das Barfuß-Laufen. Menschen, die oft barfuß gehen, zeigen z.B. ein besseres Fallverhalten als andere usw.

Das bedeutet offenbar, dass die feinen Nervenenden unserer Füße beim Kontakt mit der Erde doch weit mehr tun, als die Reifen eines Autos. Sie sind empfindliche Sensoren und stehen tatsächlich mit der gesamten Motorik des Körpers in Verbindung.

   Tipp  

Ein "Aero-Step" ist ein Step für simple Gymnastikübungen (Auf- und Absteigen ...). Er ist weich (luftgefüllt). Sie stehen darauf nicht absolut fest, der Gleichgewichtssinn wird aktiviert.

Zur automatischen Reflexzonenmassage ist die Oberfläche des Steps mit Noppen besetzt. Daher erreichen Sie mit simplen Übungen eine leichte, aerobe Körperaktivierung und einen Anstieg der Hirnstromtätigkeit und Gehirndurchblutung. Ein Aero-Step ist ein ideales Instrument für den gelungenen Start in den Tag.

 


Wir wissen bis heute nicht, wie genau sich die fördernde Wirkung des Laufens auf die Einflüsse der Nervenenden an den Fußsohlen einerseits und auf die Anregung des Kreislaufs andererseits verteilt. Reflexzonenmassage kann auch gewiss den Gebrauch der Füße nicht ersetzen. Dennoch profitiert die geistige Fitness ebenso sehr von Reflexzonenmassage wie das körperliche Wohlbefinden.
 

Massage-Roller?

Reflexzonenmassage wirkt wohltuend. Und sie hat keine negativen Nebenwirkungen. Sie ist also uneingeschränkt empfehlenswert. Andererseits ist die Selbstmassage von Hand etwas unbequem, die Massage durch den Partner oder einen Therapeuten mit zeitlichem Aufwand verbunden. Deshalb empfehle ich den Gebrauch von Massagerollern.

Die aktivierende Wirkung eines solchen Geräts entfaltet sich schon bei einem Zeitaufwand von nur einer Minute.
 

Warum also noch manuelle Massage?

MassagerollerDie Massage der Fußsohlen zeigt Wirkungen, die der Masseur erkennt. Eine Rückkopplung entsteht. Egal, ob eine Zone genau nach Lehrbuch berührt wird:

Der Masseur stellt Verhärtungen der Fußhaut fest und massiert abhängig vom Befinden der Fußsohle und den Reaktionen des "Patienten". Die Wirkung lässt sich gegenüber dem Massageroller noch deutlich steigern.

Die meisten Massageroller sind übrigens auch gut für Körpermassage und Babymassage geeignet.

   

Dr. Franz Wagner, "Fußreflexzonenmassage"

Reflexzonenmassage bringt mehr Wohlbefinden und Vitalität.
Das Buch enthält ausführliche Anleitungen, zahlreiche, mit Sorgfalt erstellte Abbildungen und viel Wissenswertes

Fazit

Es ist nicht ganz klar, wie weit der reale medizinische Einfluss der Reflexzonenmassage reicht und wo eventuell psychologische Effekte mit hineinspielen. Die Reflexzonenmassage ist jedenfalls wirksam. Sie fördert körperliches wie geistiges Wohlbefinden. Es lohnt sich, insbesondere aufgrund des geringen Zeitaufwands, die Methode kennenzulernen und zumindest ein Paar Massageroller anzuschaffen. Und vielleicht interessiert es Sie auch, dass es sogar Entspannungsmethoden gibt, die noch schneller wirken ...