mehr Erfolg mit meineZIELE!


Kurzfassung

Kurzfassung: Zeitmanagement in psychischen Problemsituationen

StimmungslageDas Wichtigste

Menschen mit psychischen Problemen haben besondere Chancen und Anforderungen bezüglich eines Zeitmanagementsystems. Es gibt Situationen, in denen bestimmte Verfahren (die wir Ihnen auf diesen Seiten vorstellen möchten)  erheblich zur Bewältigung des Alltags und zur Linderung von Symptomen beitragen können.

Die vier wichtigsten Punkte:

1. Betroffene können großen Gewinn ziehen aus einem Klärungsprozess, der die Fülle der anstehenden Aufgaben und der Gesichtspunkte ihrer Lebenssituation ordnet und gliedert.

2. Dem Verlust der Fähigkeit, Prioritäten leicht und sinnvoll zu setzen, kann durch ein geeignetes System erfolgreich entgegengewirkt werden.

3. Das Gefühl, "die Situation im Griff zu haben", und das Selbstwertgefühl können erheblich verbessert werden.

4. Die praktischen Auswirkungen (vor allem mehr Wichtiges erledigen und weniger Unwichtiges) sind bei Betroffenen auf ähnliche Weise zu erwarten wie bei anderen Systemanwendern.

 

Über uns

Wir sind Hersteller eines sehr wirksamen Zeitmanagementsystems (meineZIELE) mit der Haupt-Zielgruppe Selbständige, Führungskräfte und Unternehmer. Wir haben keinen medizinischen Hintergrund. Dieses Thema behandeln wir, weil von Menschen mit psychischen Erkrankungen (wegen einiger besonders geeigneter Funktionen) gerade unser System ausgewählt wurde und wir sehr positive Rückmeldungen aus dieser Richtung bekommen haben. Im Laufe der Jahre sind auch Anregungen und Bedürfnisse dieser Gruppe in die Funktionen unserer Software mit eingeflossen.

 

Anwendungsgebiete

Wir können nur zu den beobachteten Verhaltensweisen und Symptomen Stellung nehmen, nicht aber zu den Krankheitsbildern selbst. Die wesentlichen Anwendungsfälle, auf die wir uns beziehen, entsprechen den einzelnen Seiten in der Navigation (siehe oben links)  zu diesen Ausführungen:

 

Gefahrenhinweis

Die in meineZIELE verwendeten Methoden sind sehr wirksam und motivierend. Bitte unterschätzen Sie das nicht! Insbesondere der Einstieg in die Nutzung bringt häufig einen erheblichen Motivationsschub mit sich. Wir warnen deshalb dringend vor einem Einstieg während einer manischen Phase einer bipolaren Störung! Nach Abklingen der euphorischen Startphase sind keine Probleme bekannt geworden.

 

Weiter mit Prioritätenmanagement in psychischen Problemsituationen